• Martin Wolfram

    Europameister Wasserspringen  

Martin Wolfram

Europameister Wasserspringen

stempel_besonders_wertvoll_web

Kurzbeschreibung:

Der sympathische Dresdner Martin Wolfram ist erfolgreicher Wasserspringer im Kunst- und Turmspringen sowie Synchronspringen. Er errang unter den weltbesten Springern vom Zehnmeter-Turm bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro den 5. Platz.

Martin (geboren 1992) ist Sportsoldat bei der Bundes-wehr und trainiert beim Dresdner SC 1898. Seine ersten Erfolge feierte er bei Junioren-Europameister-schaften. Im Jahr 2007 gewann er Gold vom 1-m- und 3-m-Brett und Bronze vom 10-m-Turm, 2010 erneut Bronze vom Turm. Bei Deutschen Meisterschaften konnte er seit dem Jahr 2007 dreimal Rang zwei und viermal Rang drei erspringen. Nach seinem zweiten Platz vom Turm bei den Deutschen Meisterschaften 2011 nominierte ihn der DSV für die Weltmeister-schaften 2011 in Shanghai. Dort erreichte Martin bei seinem ersten internationalen Wettkampf im Erwachsenenbereich Rang 20 vom 10-m-Turm.

Martin musste während seiner sportlichen Karriere wegen heftiger Verletzungen immer wieder Rückschläge einstecken. Mit unerschütterlicher Zuversicht, hoher Disziplin und Entschlossen-heit und auch seiner Liebe zu seiner Sportart hat er sich trotz starker Schmerzen immer wieder durch-gebissen und an die Spitze zurückgekämpft.

Hoch dramatisch waren für ihn die Olympischen Sommerspielen 2012 in London. Martin kugelte sich im vierten von sechs Finalsprüngen vom 10-m-Turm den rechten Arm aus. Dennoch sprang er unter starken Schmerzen den Wettkampf zu Ende und erreicht einen sensationellen 8. Platz. Im Anschluss an die Olympischen Spiele wurde er an der rechten Schulter operiert (Labrumabriss und Bizepssehnen-abriss).

Um seine Schultern nach der Operation weniger zu belasten, dehnte er sein Training auf das Springen vom Brett aus und holte überraschend seine erste Medaille im Erwachsenenbereich bei den Europa-meisterschaften 2013 in Rostock im Springen vom
1-m-Brett, bei dem er Zweiter wurde.

Erneute Schulterschmerzen, dieses mal in der linken Schulter, zwangen ihn zu einer weiteren Operation (Bizepssehnenabriss). 2014 musste er komplett aussetzen und bereitete sich mit enormen Durchhaltevermögen  und unbändigem Willen voll und ganz auf sein come-back vom 10-m-Turm vor. Und sein Kampfgeist wurde belohnt.

Zur Europameisterschaft in Rostock 2015 gewann er mit einer Weltklasse-Leistung  die Goldmedaille vom 10-m-Turm und sicherte sich die direkte Olympia-qualifikation.

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro erkämpfte er sich – mit wieder auftretenden starken Schulterschmerzen – den 5. Platz.

Autogrammkarte von Martin Wolfram.

Unterstützung von TopSponsoring-Dresden

Im Rahmen des Sportlermanagements unterstützt MeinManager Martin Wolfram bei der Sponsorenge-winnung und Sponsorenbetreuung, bei wirtschaft-lichen Fragestellungen und der Öffentlichkeitsarbeit.

Martin erhält außerdem vielfältige Unterstützung von den Mitgliedern des Netzwerkes TopSponsoring-Dresden.

Martin Wolfram als wertvoller Werbeträger

Die Unterstützung des willensstarken und erfolgreichen jungen Spitzensportlers Martin Wolfram ermöglicht Unternehmen und anderen Institutionen einen positiven Imagetransfer seiner Persönlichkeit, Professionalität und Erfolge.

Martin Wolfram kann beispielsweise gebucht werden,

  • als Sympathieträger in Werbekampagnen,
  • zur Aufwertung von Veranstaltungen
    (z.B. Interview zu Leistungsbereitschaft, Motivation, Zielsetzung),
  • für TV-Auftritte, Radiowerbung
  • als Werbefläche auf der Internet-Präsenz, auf Trainings- und Wettkampfkleidung.